IHK-Startseite    Wirtschafts- und Unternehmensberatung sowie sonstige Dienstleistungen
IHK-Wahl-Logo 2019 IHK Frankfurt am Main
Logo IHK Frankfurt am Main
WG 11: Wirtschafts- und Unternehmensberatung sowie sonstige Dienstleistungen

Mehr über Ihren Kandidaten erfahren

Antje-Imme Strack

Antje-Imme Strack

Geschäftsführende Gesellschafterin

UFS Universal FinanzService, unabhängige

Gesellschaft für Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung mbH

Elisabethenstraße 50

61348 Bad Homburg strack@ufs.de

www.ufs.de

Zum Unternehmen

Wir sind Unternehmensberatung u. Absicherungsmanager für den inhabergeführten Mittelstand.

Zur Person

Während des Studiums in Bonn gründete ich 1985 aus Leidenschaft für Beratung in Frankfurt UFS und arbeite heute mit Freude in Bad Homburg :-).

Mein Motiv

Ich engagiere mich, um Beraterinteressen zu stärken, Transparenz zu schaffen, Kommunikation u. Zusammenarbeit zu fördern.

Mehr über mich

Geboren im Rheinland, gründete ich noch während des Volkswirtschaftslehre-Studiums in Bonn die UFS GmbH in Frankfurt. Als Unternehmensberater begleiten wir den inhabergeführten Mittelstand in allen strategisch finanziellen Fragen konservativ und werthaltig. Unsere Methoden sind dabei innovativ und beweglich wie das Team von UFS, das es mir überhaupt erst ermöglicht, mich neben dem Beruf zu engagieren.
Der Finanzplatz Frankfurt zog mich 1985 magisch an. Heute lebe ich seit über 30 Jahren hier, glücklich verheiratet, und freue mich über die Natur des Taunus und die Oper Frankfurt. Sport kommt bei mir zu kurz: Mein Golf Handicap ist weit von gut entfernt.
Als geschäftsführende Gesellschafterin der UFS Unternehmensberatung GmbH bin ich ehrenamtlich seit 20 Jahren Mitglied des IHK-Ausschusses Wirtschafts- und Unternehmensberatung und leite zudem den branchenübergreifenden Ausschuss KMU (Kleine und Mittlere Unternehmen).
Fast ebenso lange begleite ich pro bono Existenzgründer und Start-ups.
Ehrenamtliches Engagement kann viel bewirken. Die Verzahnung externer Expertise mit hauptamtlicher Professionalität kann für uns IHK-Mitgliedsunternehmen großen Nutzen stiften.
Daher will ich an dieser Stelle nicht so viel „über mich“ schreiben, sondern über einige Ergebnisse meiner bisherigen ehrenamtlichen Arbeit in der Vollversammlung und den Ausschüssen.
Im Rahmen des IHK- Mittelstandstags und der von mir organisierten Unternehmertagung Club of Como wurden u.a. die Themen Digitalisierung des Mittelstands und innovative Arbeitsorganisation bereits Jahre vor ihrer heutigen Allgegenwärtigkeit diskutiert.
Der Begrüßungsabend für neue IHK Mitglieder „New Kammer“ wurde in unserem Ausschuss entwickelt und ist inzwischen ein fester Bestandteil der IHK-Arbeit. Diese Impulse hinein in das IHK-Hauptamt sind lebendige und mitgliedsorientierte Ausschussarbeit, die mir sehr am Herzen liegt.
Um „am Puls“ zu bleiben und Wünsche direkt aufzunehmen, befragt unser Ausschuss regelmäßig Mitgliedsunternehmen. Daraus folgt als weiterer Meilenstein zu noch mehr Service und Kundenorientierung der neue „IHK Club“: Ein für jedes Mitgliedsunternehmen kostenfrei zu buchender Raum für geschäftliche Besprechungen und Begegnungen im Gebäude der IHK. Gerade Berater und KMU haben sich dies gewünscht. Freuen Sie sich darauf!
Der Arbeitskreis „Digitalisierung/Breitband“ in unserem KMU-Ausschuss zeigt aktuell in diesen Tagen der Politik, dass die Versorgung mit schnellen Datenleitungen gerade für Berater, die oft genug als reine Dienstleister nicht so sehr im Fokus stehen, existenziell ist und verbessert werden muss.
Als Beraterin liegt es in meiner Natur, Prozesse zu optimieren und transparent zu gestalten, wenn nötig auch Widerstände zu überwinden. Hierbei wähle ich nicht immer den leichten Weg. Das Ziel und die Menschen sind es wert, dass wir ehrlich miteinander umgehen.
Daher möchte ich mich gerne auch weiterhin in der IHK-Vollversammlung für unsere Anliegen einsetzen.