IHK-Startseite    Tourismus-, Freizeit- und Gesundheitswirtschaft
IHK-Wahl-Logo 2019 IHK Frankfurt am Main
Logo IHK Frankfurt am Main
WG 8: Tourismus-, Freizeit- und Gesundheitswirtschaft

Mehr über Ihren Kandidaten erfahren

Jutta Lydia Sackbrook

Jutta Lydia Sackbrook

Direktorin

Lindner Hotels AG

Lindner Congress Hotel Frankfurt

Bolongarostraße 100

65929 Frankfurt jutta.sackbrook@lindner.de

www.lindner.de

Zum Unternehmen

Lindner Hotels mit insgesamt 37 Hotels in 7 europäischen Ländern, 3 Hotels in Frankfurt

Zur Person

Seit 24 Jahren im Unternehmen. Seit 6 Jahren Direktorin des Lindner Congress Hotels in Frankfurt. Ehrenamtlich engagiert zudem in IHK, AKA und FHA

Mein Motiv

Frankfurt als Tourismusstandort muss gestärkt werden. Hierzu will ich vor allem aus Hotelsicht einen Beitrag leisten.

Mehr über mich

Nach dem Abitur und der dualen Ausbildung zur Hotelfachfrau in meinem Heimatort Bad Bentheim (Niedersachsen) wollte es der Zufall, dass ich die nächsten beruflichen Schritte in Frankfurt unternahm. Nach sechs Jahren im Parkhotel (damals Mövenpick, heute Le Meridien) kam ich 1995 zu den Lindner Hotels & Resorts. Startend als Direktionsassistentin in Wuppertal, über die Position der Stellv. Direktorin in Westerburg wurde ich 2001 zur Direktorin berufen.
Nach Stationen in Rees, auf Mallorca (E) und in Interlaken (CH) zog ich 2004 zum zweiten Mal nach Frankfurt und leitete das Lindner Hotel & Residence Main Plaza am Deutschherrnufer. 2007 verließ ich unsere attraktive Stadt nochmals für sechs Jahre, um in Wien (A) das Lindner Hotel Am Belvedere zu eröffnen.
Anschließend durfte ich die Verantwortung übernehmen für das Lindner Congress Hotel im schönen Frankfurter Westen, in Höchst. Hier habe ich wunderbare Möglichkeiten, das Hotel zu gestalten, mich im Stadtteil zu engagieren sowie im Förderkreis Klinikum Höchst mitzuarbeiten.
Schon seit 2005 bin ich zur ehrenamtlichen Prüferin für den Beruf Hotelfachmann/-frau berufen, seit 2016 zudem Mitglied in der Aufgabenstelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AKA). In meiner Funktion als Vorstandsmitglied der Frankfurt Hotel Alliance e.V. (FHA) ist mir insbesondere das Thema Human Resources ein Anliegen. Wie steigern wir das Image unserer Branche und unserer Stadt, um attraktiv zu sein für Auszubildende und Fachkräfte gleichermaßen? Sowohl im Kontakt mit der Dehoga und Berufsschule als auch der IHK Frankfurt finden wir einen regen Austausch, um Antworten auf diese Frage zu geben und erfolgreich dem Fachkräftemangel entgegen zu treten.
Nicht nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soll Frankfurt/Main attraktiv sein, natürlich wünschen wir uns auch in der Hotellerie/Gastronomie ein starkes Auftreten auf dem touristischen Markt sowie dem Markt für Messe- und Kongressstandorte. Ich bin sicher, hier meine Erfahrungen und meine Motivation erfolgreich mit einbringen zu können.