IHK-Startseite    Medien, Information und Kommunikation
IHK-Wahl-Logo 2019 IHK Frankfurt am Main
Logo IHK Frankfurt am Main
WG 9: Medien, Information und Kommunikation

Mehr über Ihren Kandidaten erfahren

Melanie Nolte

Melanie Nolte

Inhaberin

Melanie Nolte

authentic communications

Arnsburger Straße 58c

60385 Frankfurt mn@melanienolte.com

www.melanienolte.com

Zum Unternehmen

Seit 2011 unterstütze ich Unternehmen, sich überzeugend darzustellen.

Zur Person

4 Jahre United Nations Strategic Communications in New York, IHK-Info- und IHK-Prüfungsausschuss, Wirtschaftsjunioren, 4-sprachig, Wahlfrankfurterin

Mein Motiv

Ich bin Ihre Stimme – für Kleingewerbetreibende – zur Stärkung der regionalen Informations- und Kreativwirtschaft.

Mehr über mich

Ich möchte Sie, meine Kolleginnen und Kollegen der Medien-, Kommunikations- und Informationsbranche, Ihre Meinungen und Wünsche in der IHK-Vollversammlung einbringen. Wenn Sie Anliegen zu unserer Branche haben, bitte schreiben Sie mir, ich höre Ihnen zu und tue, was ich kann, Ihre Stimme in der IHK-Vollversammlung zu vertreten.
Nach vier Jahren in Strategic Communications bei den United Nations in New York bin ich seit 2011 mit „Melanie Nolte : authentic communications” selbstständig. 2012 bin ich ganz bewusst ins pulsierende Frankfurt am Main gezogen – wegen der fantastischen Lage der Stadt, der schönen Umgebung und Ihnen, den offenen Menschen.
Ich liebe Authentizität. Mit meiner Arbeit unterstütze ich UnternehmerInnen und ihr Unternehmen, sich überzeugend darzustellen und authentisch zu kommunizieren. Das ist am einfachsten, wenn man weiß, wer man ist und was man gut kann – wenn man authentisch ist. Gemeinsam mit meinen Kunden finde ich in Positionierungs-Workshops ihren „authentischen Kern“ heraus. Die Positionierung ist die Basis für die Kommunikations-Strategie, die ich daraufhin entwickele und schließlich mit meinen Partnern umsetze. Meine Kunden sind regional, national bis international und ich betreue sie auf Deutsch und Englisch.
Mein Berufswunsch lag in der Medienbranche und in der Psychologie. Ich entschied mich zuerst für das Studium in Geschichte, Journalistik, Deutsche und Englische Medien und Kommunikation, begann kurze Zeit später mich nebenher mit einem psychologischen Coach weiterzubilden. Mittlerweile arbeiten wir 15 Jahre zusammen. Während des Studiums schrieb ich für die Lokalzeitung meines Heimatortes, dort habe ich das Texten gelernt, es folgten Praktika und freie Mitarbeit in Print, Fernsehen sowie PR, Kommunikation – und bei der UN in New York.
Aus ein paar Monaten Praktikum wurden vier Jahre als Information Officer, in denen ich spannende Kommunikations-Projekte mitgestaltete zu Themen, wie UN Friedenstruppen, Menschenrechte, UN Millennium Entwicklungsziele, Völkermord in Ruanda sowie der erste Nelson Mandela International Day. Für die meisten dieser Projekte erarbeitete ich die strategische Planung und Umsetzung – von Branding, über Broschüren zu Webseiten, Social Media Kanälen, Dokumentarfilmen und Veranstaltungen.
Nach so vielen Projekten mit unterschiedlichen Themen, Zusammenarbeit in Teams mit über 100 Kollegen sowie sieben Jahren USA, zuerst in Washington, D.C., dann in New York, suchte ich nach neuen Herausforderungen. Die Selbständigkeit war für mich der nächste logische Schritt.
Ehrenamt ist mir wichtig. Ich engagiere mich im IHK-Ausschuss für Informationswirtschaft, bin Prüferin im IHK-Prüfungsausschuss für den Veranstaltungsfachwirt, Vorsitzende des Bildungspate e.V. und bei den Wirtschaftsjunioren Frankfurt aktiv, wo ich 2015 Präsidentin war. Ehrenamtliche Arbeit bedeutet für mich, mich für Sie, meine Mitmenschen und Kollegen einzusetzen.